frei sein

frei sein

CVJM ISSELHORST

Jesus erleben

Jesus erleben

CVJM ISSELHORST

Kontakte Knüpfen

Kontakte Knüpfen

CVJM ISSELHORST

Gemeinschaft erleben

Gemeinschaft erleben

CVJM ISSELHORST

alltag vergessen

alltag vergessen

CVJM ISSELHORST

aufeinander bauen

aufeinander bauen

CVJM ISSELHORST

 

 

 

 

Corona im CVJM Isselhorst

 

Als CVJM haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche zusammen zu bringen und miteinander zu verknüpfen. Durch den Coronavirus sind Menschen nun Weltweit gezwungen Abstand zu halten und sich möglichst nicht zu begegnen.

Gerade in Gütersloh war die Situation sehr unvorhersehbar und fast nicht planbar. Jetzt hat aber auch unser Kreis das Gröbste überstanden und wir möchten wieder langsam und behutsam mit unserer Arbeit starten. Gerade in den Ferien ist das Bedürfnis von Kindern und Jugendlichen nach einem abwechslungsreichen Programm groß. Bewusst nehmen wir Abstand von digitalen Treffen und setzten mehr auf persönliche Begegnungen im Rahmen aller Sicherheitsauflagen und Regelungen. Auch wenn dies ein hohes Maß an Disziplin und Einsatz von uns fordert.

 

 

 

Das sind wir

 

 

Der CVJM ist die weltweit größte überkonfessionelle christliche Vereinigung, vertreten in fast allen Ländern der Erde.

 

Der Isselhoster CVJM stellt derzeit mit rund 350 Mitgliedern den größten CVJM der Region da.

1982 hat sich der CVJM Isselhorst, damals Jünglingsverein genannt, als Teil der Kirchengemeinde gegründet. Seitdem hat sich der Verein über die Jahrzehnte hinweg erhalten und bewehrt.

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde anzunehmen.

Der CVJM Isselhorst möchte jungen Menschen nicht nur eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung bieten und sich um deren Sorgen und Nöte kümmern, sondern Ihnen auch das Wort Christi und die kirchlichen Lehren nahebringen.

 

 

 

 

 

 

Das möchten wir

 

 

 

Körper

Geist

Seele

 

 

 

 

 

 

 

so bewegen wir

 

Gottes Wort für jeden Tag

Amos sprach: Ich bin ein Rinderhirt, der Maulbeerfeigen ritzt. Aber der HERR nahm mich von der Herde und sprach zu mir: Geh hin und weissage meinem Volk Israel!

Amos 7,14-15

Als er aber am Galiläischen Meer entlangging, sah er Simon und Andreas, Simons Bruder, wie sie ihre Netze ins Meer warfen; denn sie waren Fischer. Und Jesus sprach zu ihnen: Kommt, folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!

Markus 1,16-17

Folge uns!