frei sein

frei sein

CVJM ISSELHORST

Jesus erleben

Jesus erleben

CVJM ISSELHORST

Kontakte Knüpfen

Kontakte Knüpfen

CVJM ISSELHORST

Gemeinschaft erleben

Gemeinschaft erleben

CVJM ISSELHORST

alltag vergessen

alltag vergessen

CVJM ISSELHORST

aufeinander bauen

aufeinander bauen

CVJM ISSELHORST

 

 

 

Das sind wir

 

 

Der CVJM ist die weltweit größte überkonfessionelle christliche Vereinigung, vertreten in fast allen Ländern der Erde.

 

Der Isselhoster CVJM stellt derzeit mit rund 350 Mitgliedern den größten CVJM der Region da.

1982 hat sich der CVJM Isselhorst, damals Jünglingsverein genannt, als Teil der Kirchengemeinde gegründet. Seitdem hat sich der Verein über die Jahrzehnte hinweg erhalten und bewehrt.

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde anzunehmen.

Der CVJM Isselhorst möchte jungen Menschen nicht nur eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung bieten und sich um deren Sorgen und Nöte kümmern, sondern Ihnen auch das Wort Christi und die kirchlichen Lehren nahebringen.

 

 

 

© CVJM-Isselhorst e.V.

Zeltlager 2022

Es geht wieder los!

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause sind wir fest entschlossen diesen Sommer wieder ins Zeltlager zu fahren.

 

Euch erwartet eine tolle Zeit mit abwechslungsreichen Spielen und spannenden Geschichten.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

 

 

Wir müssen reden

 

 

Das Presbyterium hat Ende November 2021 einen Entwurf zur Sicherung der finanziellen Grundlagen vorgelegt. Dieser Entwurf sieht vor, sämtliche Gebäude der evangelischen Kirchengemeinde an der Steinhagener Straße abzureißen.

Hierrunter fallen auch die Räume, in denen wir derzeit unsere Angebote machen. Zukünftig sollen diese dann, neben weiteren Angeboten der Kirchengemeinde, in Räumen der alten Schule am Kirchplatz ausgelagert werden. Leider wurden wir bei dieser Entscheidung völlig übergangen. Auch alle anderen Gruppen, Ehren- und Hauptamtlichen der Gemeinde wurden nicht mit einbezogen. Dies führt nicht nur bei uns zu großem Unmut, da dies im Vorfeld anders kommuniziert und versprochen wurde.

Wir haben uns über Jahrzehnte die Räume im jetzigen Gemeindehaus mit viel Einsatz, vielen Spenden und großem Engagement so gestaltet, dass sie für unsere Arbeit optimal sind.
Zwar könnten wir uns - wenn auch sehr schweren Herzens - damit abfinden, dies hinter uns zu lassen und in , schon sehr in die Jahre gekommenen, Räumen in der alten Schule neu zu starten, jedoch nur wenn dies dann auf lange Sicht auch eine sichere Lösung für die Jugendarbeit bieten würde.
Bisher haben wir leider die Erfahrung gemacht, dass man seitens der Kirchengemeinde über uns und die von uns genutzten Räume bestimmt, ohne mit uns zu sprechen. Ebenso fühlt sich die Kirchengemeinde nicht verpflichtet, sich an ihre Worte zu halten. Wir bedauern sehr, dass ein Vertrauensverhältnis nicht vorhanden ist.
So müssen wir derzeit davon ausgehen, dass uns auch unser "neues Zuhause" in Kürze wieder weggenommen wird, weil die Kirchengemeinde plötzlich anderes damit vorhat.

 

Der CVJM Isselhorst e.V. hat sich klar zu den Geschehnissen positioniert.

 

DIE "INITIATIVE"

Natürlich wäre ein Umzug, verbunden mit einem Neustart in den Räumen der alten Schule unter eigener Verwaltung nur das „bessere Übel“

 

Derzeit gibt es ein Gemeindehaus, in dem sich neben uns auch alle anderen Gruppen der Gemeinde sehr wohl fühlen. Das Gebäude ist auf die Bedürfnisse der Gemeindearbeit zugeschnitten und weder zu groß, noch zu klein.

An dem Gebäude hat es gerade einmal vor 20 Jahren umfangreiche Renovierungsarbeiten gegeben. Teile sind sogar durch einen Neubau ersetzt bzw. erweitert worden. Es gibt auf Grund des Alters bauliche Mängel z.B. in der Dachisolierung, welche allerdings unserer Meinung nach leicht zu bewältigen wären.

 

Wir haben uns an der Gründung einer Initiative beteiligt, welche den Sinn infrage stellt, das Gemeindehaus einzureißen und zu ersetzten.

Aus der derzeitig bekannten Sachlage geht dies nicht hervor.

Wir möchten das gesamte Konzept gemeinsam mit der Kirchengemeinde überdenken und ganzheitlich neu planen.

Hierzu ist es notwendig, dass die bisherigen Planungen vorerst nicht weiterverfolgt werden. Im ersten Schritt möchten wir klarstellen, dass dies dem Wunsch der Mehrheit der Isselhorster entspricht.

 

Wenn ihr zu dieser Mehrheit gehört, unterstützt uns mit eurer Unterschrift.

 

 

 

Das möchten wir

 

 

 

Körper

Geist

Seele

 

 

 

 

 

 

 

so bewegen wir

 

Gottes Wort für jeden Tag

Dein, HERR, ist die Größe und die Macht und die Herrlichkeit und der Ruhm und die Hoheit. Denn alles im Himmel und auf Erden ist dein.

1. Chronik 29,11

Es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus, der sich selbst gegeben hat als Lösegeld für alle.

1. Timotheus 2,5-6

Folge uns!